Donnerstag, 19. Dezember 2013

Engerlparade


Tausend Engel fliegen heut
Lustig durch die Stadt,
Und ein Bäumchen in der Hand 
Jeder Engel hat.

Einer sah mich freundlich an,
Kam mir lächelnd nah -
Ach, und lachte und sah aus
Grade wie Mama.

Und sein Bäumchen seh’ ich hier
Auf dem Tische stehn,
Und den Engel hör ich leis
Hin und wieder gehn.

Legte ab sein Flügelpaar,
Als er kam ins Haus:
Immer noch wie die Mama
Sieht der Engel aus.

(Mia Holm)




                               Liebe Grüße                                                                                                                              


Dienstag, 17. Dezember 2013

Mug Rug - Tassenteppich

kleine Geschenke für liebe Freunde :-)

Resteverwertung aus meiner randvollen Stoffkiste.

Entstanden sind  Mug Rugs, Becher- oder Tassenteppiche. Untersetzer die verhindern, dass Gläser oder Tassen unschöne Ränder auf unseren Möbel hinterlassen. Groß genug, dass auch noch etwas Süßes Platz hat.


Und für die kalte Jahreszeit ein Kirschkernkissen.



         Liebe Grüße

Freitag, 13. Dezember 2013

13.12.2013

Weihnachtsgruß

Es ist Zeit für Liebe und Gefühl,
nur draußen bleibt es richtig kühl
Kerzenschein und Apfelduft,
ja - es liegt Weihnachten in der Luft
Ich wünsche manche schöne Stunde,
in eurer trauten Familienrunde.


und es gibt wieder Flaschenstöpsel




                                   Liebe Grüße




Mittwoch, 11. Dezember 2013

11.12.13

ich starte heute wieder mit einem Gedicht

Vom Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten wiegen,
sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk -
du selber bist

(Joachim Ringelnatz)


und zeige euch wieder etwas aus Glas. Einen XL-Chunk



                      Liebe Grüße und einen schönen 11.12.13
                             







Dienstag, 10. Dezember 2013

..... und es gibt eine neue Venus, diesmal in petrol, nicht geätzt und etwas kleiner



..... und ich habe aus Kunstleder Hüllen für Kalender und Skizzenbücher genäht. Auf jede Hülle drei Chunkunterteile befestigt,  Chunk drauf und fertig. :-)


       Liebe Grüße und einen schönen Tag


10. Dezember

letzte Woche hatte mich eine starke Verkühlung ins Bett gezwungen. Kein Brenner, keine Nähmaschine, kein Handarbeiten und keine langen Spaziergänge (armer Nico). Aber jetzt geht es wieder los :-)

Zuerst gibt es wieder ein Gedicht zur Adventszeit

Es treibt der Wind im Winterwald
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)





Montag, 2. Dezember 2013

2. Dezember

Gemalte Fensterscheiben
Lieder aus einer Kapelle
Märktliches Treiben
Die Kerzen so helle.
Nicht einsam die Nacht
Süsser Kuchenduft
Ein Kind durchs Fenster lacht
Weihnachten liegt in der Luft

(Monika Minder)


 
    Ich wünsche euch einen schönen Tag




Sonntag, 1. Dezember 2013

Advent

Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt.
Erst eins, dann zwei,
dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür.

Es ist wieder soweit, die Weihnachtszeit ist da. Der Duft von Reisig, Kerzen und Kekserln liegt in der Luft. Weihnachtslieder, Weihnachtsmarkt, Punsch, Zuckerwatte und was sonst noch zu dieser Zeit gehört. Ich liebe die Adventszeit. 


    Liebe Grüße und noch einen schönen Adventsonntag                                                                               
                                                                          

Freitag, 29. November 2013

Weihnachtskekse

Kekserlzeit ist eröffnet. Wie jedes Jahr starten die Vanillekipferl.



                                   Liebe  Grüße

Venus geätzt

So sieht die Venus nun geätzt aus. Gefällt mir noch besser :-)


Dienstag, 26. November 2013

Ringtops

und dann gibt es noch Ringtops



                                    Liebe Grüße





Winter

Noch schnell ein letztes Herbstfoto ....


.....und ab jetzt gibt es Winterfotos. Heute Vormittag in Neuwaldegg :-)





Montag, 25. November 2013

Venus

Bei unserem letzten Perlentreffen, hat uns Eva eine Venus vorgeführt. Das musste ich doch ausprobieren. Voilà, da ist sie, die Göttin der Liebe.

Frisch  aus dem Ofen, noch nicht perfekt, aber nahe dran. Ich hoffe sie hält. Beim Bearbeiten der Schultern und des Busen hat sie bereits verdächtig geknackt. Wenn sie die Reinigung mit dem Tremmel standhält, dann baumelt sie morgen um meinen Hals. :-D




Meine Babys sind ja immer um mich herum und Merlin findet fotografieren besonders spannend. Die ist nicht so super zum Spielen, rollt ja nicht. Kann ich die vielleicht fressen? ;-)





  Liebe Grüße



Sonntag, 24. November 2013

Tigerperle

Mal wieder eine Tigerperle, diesmal mit etwas Bling Bling ;-)


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag                                                                                                  


Samstag, 23. November 2013

Philadelphiakuchen






Den nachstehenden Philadelphiakuchen habe ich für unser Perlentreffen im LadenKonzept 
gebacken. Der Kuchen ist sehr flaumig und hat uns sehr geschmeckt.                                 



REZEPT PHILADELPHIAKUCHEN

Zutaten: 175g zimmerwarme Butter, 300g Kristallzucker, 4 Eier, 175g (1Pkg.) Philadelphia Natur Doppelrahmstufe, 350g glattes Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 100ml Milch, 1 El. Kakao

Zubereitung:  Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
Eier trennen. Eiklar steif schlagen und 125g Kristallzucker dabei einrieseln lassen.

Butter mit 175g Kristallzucker gut verrühren. Eidotter nacheinander zugeben und unterrühren. Philadelphia unterrühren.  Ein Drittel vom Eischnee unter die Philadelphiamasse rühren. Mehl und Backpulver gut vermischen. Abwechselnd Mehl und Milch zum Teig geben und kurz unterrühren. Restlichen Eischnee unterheben.

Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Den restlichen Teig mit dem Kakao verrühren. Auf den hellen Teig füllen und beide Teigschichten mit einem Löffel marmorieren.

Kuchen ca. 60 - 70 Minuten backen.





            



Donnerstag, 21. November 2013

Pinguine


Die drei kleinen Gesellen sind vom Brenner in die Kälte gehüpft. :-)




Grüner Smoothie

Mein neues Lieblingsessen / Lieblingsgetränk  - grüne Smoothies  

Sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus, schmeckt aber (trotz grüner Farbe) süß und fruchtig. Lecker.

Zutaten: zwei kleine Äpfel (mit Schale und Kerngehäuse), eine reife Banane, eine Kiwi, ein halber Bund Petersilie, ein halber Bund Mangold (ohne Stiele), 1 Eßlöffel weißes Mandelmus und den Saft von zwei Orangen. Wenn es zu dickflüssig ist noch etwas Wasser dazu geben.



Mittwoch, 20. November 2013

Ringtop

Wieder einmal ein Ringtop. Blau - Türkis

                           

     

                               Liebe Grüße


Montag, 18. November 2013

Etagere

Endlich funktioniert mein Internet wieder. Ohne PC, nur mit Handy geht gar nichts.

Ich habe eine gekaufte Etagere mit Perlen bestückt. Gefällt mir sehr gut, eine zweite ist bereits in Arbeit.




                                Liebe Grüße


Donnerstag, 24. Oktober 2013

Apfeltorte

Heute ist unser Agility-Training wegen Schlechtwetter entfallen und die so gewonnene Zeit habe ich in der Küche verbracht ;-). Ich habe eine leckere Apfeltorte meiner Mutter gebacken und will euch das Rezept nicht vorenthalten.

Ich habe auch noch ein uraltes Kochbuch (1935), mit tollen Rezepten, meiner Großmutter. Leider ist es schon sehr zerfleddert.  Meine Großmutter und meine Mutter haben auf den freien Stellen des Kochbuches handschriftlich Rezepte aufgeschrieben. Ein kleiner kostbarer Schatz.







REZEPT APFELTORTE

Zutaten:      5 Eier,  250g Zucker, Venillezucker, 250g Butter, 250g glattes Mehl, 
                    1 Teelöffel Backpulver, einige gehackte Nüsse, Calvados, 6-7 Äpfel

Zubereitung:  Die fünf Eier trennen. Das Eiklar mit 100g Zucker sehr steif aufschlagen. Die Dotter mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Die weiche Butter unterrühren. Mehl und Calvados (ich hatte keinen Calvados und habe Apfelbrand verwendet) unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterrühren.

2/3 vom Teig in eine gefettete, bemehlte Springform geben und glattstreichen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und grob-blättrig schneiden. Die Äpfel und die Nüsse auf dem Teig verteilen und den restlichen Teig darüber streichen.


Bei 160 Grad Heißluft ca. 45 Minuten backen.


Geldbörsen und Täschchen

Im September und Oktober konnte ich nicht oft am Brenner arbeiten, also habe ich meine  Nähmaschine zum Glühen gebracht :-)

Die Geldbörse "Wildspitz " habe ich euch ja schon Anfang September gezeigt und da viele nachgefragt haben, habe ich gleich zehn große und drei kleine Geldbörsen genäht. Ratzfatz waren auch gleich vier Stück weg. :-)

Es sind auch noch witzige Chenilletäschchen entstanden. Sie sind aus Putzhandschuhen genäht und als kleiner Aufputz ist noch ein kleiner Charm-Anhänger dabei.




            Liebe Grüße und einen schönen Tag


Mittwoch, 23. Oktober 2013

Twistie und Latticino

Ich habe schon lange nichts von mir gezeigt. Ich habe aber fleißig genäht und geperlt, nur leider die Arbeit am Fotoapparat und am PC etwas vernachlässigt.

Letztes Wochenende habe ich im LadenKonzept einen Kurs von Monika Mager gebucht :-). Ein SUPER Kurs. Wir hatten viel Spaß und haben  von Monika viel gelernt.

Am Samstag haben wir Stringer, Twistie und Latticino gezogen und am Sonntag "perfekte" dicke und dünne Überfänge gelernt.



   
               Alles Liebe


Freitag, 13. September 2013

Geldbörse

Derzeit komme ich nicht zum Brenner, also ist meine Nähmaschine im Einsatz. Es ist eine neue Geldbörse entstanden. Sie hat ein kleines und ein großes Zippfach, sechs Kartenfächer und zwei Fächer für Papiergeld und Diverses.

 
     Anleitung: Geldbörse "Wildspitz"

                            Liebe Grüße

Mittwoch, 28. August 2013

Amigurumi

die kleine Süße hatte auch einen schwarzen Bruder. Leider hat er es nicht bis zum Fototermin geschafft.
Kaum waren alle Fäden vernäht, hat er auch schon seine Familie gewechselt.



     Nach einer Anleitung von Monique Zühlke

                                        Liebe Grüße