Mittwoch, 19. April 2017

Implosionen .....

.... und noch mehr Implosionen ;-)







                                Liebe Grüße


Dienstag, 4. April 2017

Implosionen

Schon letztes Jahr habe ich den tollen Implosionen - Workshop bei Judit Szöke gebucht. Ich habe dieses Technik schon öfters ausprobiert und hier auch schon einiges gezeigt. Hier meine neuesten Werke. Anhänger und aus den kleinen Blumen werden Blumenstecker.






                     
                                         Liebe Grüße

Hohlperlen die Dritte

Nochmals Hohlperlen, diesmal in Amethyst mit Fritten Autumn Sunset von Vetromagic. Ich verspreche, ab morgen zeige ich andere Perlen :-). Gestern habe ich wieder einmal Implosionen probiert. Die sind aber noch im Ofen und entspannen bei gerade 180°.



 
     Liebe Grüße


Freitag, 31. März 2017

Nochmals Hohlperlen :-)


Hohlperlen in stahlgrau mit SIS-Shards und Murrine. Ich liebe Hohlperlen :-). Sie sind so luftig und leicht und tragen sich sehr gut (wollte schon himmlisch schreiben :-)).



    Liebe Grüße

Sonntag, 5. März 2017

Hohlperlen

Hohlperlen machen süchtig :-). Nach einem tollen Workshop bei Astrid Riedel funktioniert nun das Blasen von den Hohlperlen.



     Liebe Grüße

Dienstag, 22. März 2016

Moppe

Die Aufbewahrungsbox Moppe von IKEA habe ich ja schon länger bei mir stehen. Die ersten Möbelknöpfe für meine Vitrine sind etwas zu klein geraten. Für die Box aber gerade richtig ;-).
Also Box gestrichen, mit Papier ausgelegt, Löcher gebohrt und meine hübschen Kügelchen montiert.
Hübsch und sieht doch gleich viel netter aus.

Ein Creadienstag - Projekt









                      

                               Liebe Grüße

Donnerstag, 17. März 2016

Rums #3 - New Bohéme und Lampi

Wiedermal etwas für mich genäht. Den Jersey für die Tunika habe ich schon länger bei mir liegen. Ich konnte mich nur nicht entscheiden, was es werden soll. Kleid oder Tunika? Da ich aber nicht gerne Kleider oder Röcke trage, bin definitiv ein Hosentyp ;-), wurde es die Tunika. Die Hose ist eine Jeggins. Meine Erste überhaupt. Ich habe auch keine Gekaufte in meinem Schrank.

Beide Teile sind uuuuur bequem. Die Tunika nähe ich sicherlich nochmals, aber ohne Taschen. Wenn man da einmal die Hände oder das Handy drinnen hat, stehen sie ab. Ich werde da also noch Druckknöpfe nacharbeiten. Die Jeggins ist auch sehr bequem, aber ich muss sie erst mal länger tragen. Der Stoff, Jersey mit Denim-Effekt, ist sehr weich. Ich bin mir nicht sicher, ob er nicht nach einiger Tragezeit labbrig wird.

Beide Schnitte sind aus der Ottobre 5/2014. An der Tunika habe ich nichts verändert. Die Jeggins hätte ich bei Bund und Gesäß noch eine Nummer kleiner nähen können. Aber bei den Schenkeln musste ich kräftig erweitern. Es ist mir gleich beim Abzeichnen des Schnittes aufgefallen, dass die Beine sehr eng sind.


                                      Schnitt: Ottobre 05/2014
                                      Stoff: Jeggins von Lieblingsstücke  und Tunika von Stoffschwestern
                                      RUMS


            
                                  Liebe Grüße















Schnitt: Ottobre 05/2014
Stoff: Jeggins von Lieblingsstücke  und Tunika von Stoffschwestern

Mittwoch, 16. März 2016

Walzen

Vielen werden ja sagen, endlich zeigt sie wieder einmal Perlen.

Ich sitze ja viel am Brenner und es entstehen auch einige nette Perlen aber der Großteil waren, in letzter Zeit, Übungsperlen. Ich habe zwei tolle Workshops besucht und das Gelernte muss dann auch mal geübt werden. Naja vielleicht bin ich auch zu pingelig und kritisch. Es gibt in meiner Werkstatt so eine große Glasvase und da kommen alle Perlen hinein, die meinen Vorstellungen nicht entsprechen. Dieser Meinung sind meine Besucher meistens gar nicht. Einige dieser Schätzchen wandern dann doch noch zu einem neuen (glücklichen) Besitzer.  Manche Perlen schaffen es aber auch nicht ( Zeit, Zeit, Zeit.......) vor die Linse meiner Kamera.

Diese Walzen haben es geschafft. Die mache ich sehr gerne und werden nun auch schon sehr dünn und lange. Es mach großen Spaß das heiße Glas über den Dorn laufen zu lassen, die Perle zu formen und die Veränderungen der Farben zu sehen. :-D. Sie sehen von jeder Seite anders aus. Grundsätzlich mache ich sie aus einer opaken Grundfarbe, drei transparenten Farben und ein klitzekleines bisschen schwarz. Beim Verlaufen vermischen sich teilweise die Farben und es entstehen schöne Maserungen, die bei keiner Perle gleich aussehen.

Besonders schön und angenehm zu tragen sind diese Perlen mit dem Edelstahlsystem von Judit Beach Buggy.








                                    Liebe Grüße







Dienstag, 15. März 2016

Nagelbild

Ich suche noch immer nach Bildern und Ideen für die kahlen Wände unseres neuen Wohnzimmers. Im Ideenbuch von LIVING AT HOME habe ich dieses tolle Nagelbild gefunden.




Anfang des Jahres habe ich das Ideenbuch von LIVING AT HOME in unserer Trafik gesehen und auch gleich gekauft. Eine tolle Zeitschrift mit 162 Seiten zum Thema Farbe und Wohnen. Ich hoffe, da kommen noch mehr Ideenbücher.



Unter anderem wird ein Farb-Konzept Miami Beach vorgestellt und da sieht man so ein Nagelbild, in Blau und Gelb. So ein Bild wollte ich haben. Nicht in diesen Farben aber in SCHWARZ/WEISS.




Im Heft gibt es keine Anleitung, aber davon findet ihr im Internet jede Menge. Eine Kurzanleitung findet ihr auf den folgenden Fotos. Die Qualitätskontrolle erfolgte durch Merlin ;-).

Ihr benötigt eine Holzplatte, Lack, Papier, Klebestreifen, Garn und jede Menge Nägel.

Eine Holzplatte in eurer Lieblingsfarbe streichen. 
In einem Textprogramm das gewünschte Wort schreiben. Bei mir ist es black.
Das Wort in der gewünschten Größe ausdrucken. Ich brauchte pro Buchstabe ein A4 Blatt.
Mit Klebestreifen auf das Holzbrett kleben.
Die Nägel an der Linie mit ca. 1cm Abstand einschlagen.
Die Papiervorlage wieder entfernen.
Das Garn um die Nägel wickeln/spannen. Zuerst die Ränder und dann kreuz und quer die Fläche.
FERTIG :-)

Über die schlechten Fotos müsst ihr hinweg sehen. Die Fotos mit Gelbstich sind am Abend beim Arbeiten und bei schlechter Beleuchtung entstanden. Die hellen Fotos bei Tageslicht. Sorry















                            Verlinkt mit Creadienstag


                                 Liebe Grüße



Mittwoch, 9. März 2016

Stoffe Stoffe Stoffe

Beim Stoffeinkauf geht es mir wie beim Glas kaufen. Absolute Suchtgefahr.
Meine gestrige Ausbeute bei Lieblingsstücke   ♥♥♥♥♥♥♥.


Was daraus genäht wird? Last euch überraschen, ich weiß es schon :-)

           

                  Liebe Grüße