Dienstag, 28. Juli 2015

Rauris

Heuer haben wir wiedermal Urlaub im schönen Raurisertal gemacht. Ein tolles Fleckchen im schönen Salzburgerland. Rauris liegt auf 948m Seehöhe und ist mit 253km² die drittgrößte Gemeinde Österreichs, mit nur ca. 3.100 Einwohnern. Wandern, Bergsteigen und Klettern, für alle Ansprüche etwas, im Raurisertal und seinen Seitentälern. Viele Highlight wie die Geier im Krumltal, Goldwaschen am Fuße des Sonnblicks, saftige Almwiesen, beeindruckende Gletscher und Wasserfälle. Ein Tal nicht nur für den Sommer, auch im Winter hat dieses Tal viel zu bieten.
In unmittelbarer Umgebung gibt es aber noch viele andere Ausflugsziele wie z.B.: der Großglockner, die Kapruner Hochgebirgsstauseen, die Krimmler Wasserfälle, Gletscherwelten Weißsee, Eisriesenwelt Werfen, Zell am See und natürlich Salzburg.

Jetzt habe ich aber ganz schön Werbung gemacht ;-). Die Gegend ist aber auch urschön und auf den vielen Almen gibt es fantastische Brettljausen und Kaiserschmarrn.

Und damit ihr auch was davon habt, einige Fotos :-)


       Der Sprühregen des Wasserfalls war eine willkommene Erfrischung nach dem langen Aufstieg.









Nach unserer langen Wanderung vom Glockner, wollten wir mal eine leichte Wanderung machen. Es blieb beim Vorsatz :-). Vier Stunden sind wir da auf 2.400 Höhenmetern herumgeklettert. Diese Gletscherwelt ist einfach fantastisch.
Leider haben uns Wolken und ein nahendes Gewitter einen freien Blick auf den Glockner verwehrt.
Während wir uns in der Rudolfshütte (diese Hütte ist eigentlich ein Hotel und ein
Alpin- u. Kletterzentrum das alle Stückerln spielt) stärkten entlud sich eine heftiges, aber kurzes, Gewitter.


     Nico unsere brave und tüchtige Bergziege <3  <3  <3



    Man beachte die Fenster des alten Holzhauses, am Foto links oben. :-)
    Die kleinen Kapellen stehen bei vielen Bauernhöfen in den Seitentälern.
 





    Nochmals unser Bergfex

                               
                          Liebe Grüße